schöne tage in buchholz

tolle überschrift! vielleicht sollte ich doch anfangen kitschromane zu schreiben 

ähm,ja, in buchholz war ich vom 22.08.-25.08. die anreise war nicht unbedingt sehr spannend und erwähnenswert.. nur habe ich mal wieder feststellen dürfen wie rentner richtig unhöflich sein können!ich hoffe inständig, dass wir nicht so sein werden!!ich wurde am bahnhof hamburg-harburg von susanna und andreas abgeholt und wir sind erstmal zu susanna gefahren, wo ich 2 nächte schlafen durfte. ich höchst erfreut festzustellen, dass susanna´s familie genauso "pervers und versaut" wie ich und meine mutter sind.sie sind natürlich auch nett!oje, ich hoffe, dass das für manche unbeteiligten nicht so klingt als wenn die familien irgendwie total sexbessesen wären...(mama:ciao und küsschen frederik.. fred tänzelt zu meiner mutter, naja , eigentlich nur ums eck des tisches..frederik, du weißt schon, dass du nicht musst)  ähm ,an diesem tag lernte ich auch jero und seine bandkollegen kennen.ich hatte sogar die ehre ihnen bei einer probe zuschauen zu dürfen.. sie haben auf jeden fall super gespielt, wobei es ohne vocals doch etwas trocken war.. achja, die reeperbahn, welche nicht wirklich sehr "spannend" für jemanden in meinem alter ist, habe ich auch noch gesehen.. man darf zwar in die meisten läden nicht rein, aber die penner sind echt unterhaltsam^^ am nächsten tag haben mir die beiden ein bisschen ein die hamburger innenstadt gezeigt, und ich habe soagr die ohrringe meiner träume gefunden (einen habe ich schon geschafft kaputt zu machen..hmm, irgendwie habe ich kein glück mit ohrringen) danach ist susanna mit mir zum hafen gefahren, welchen ich unbedingt sehen wollte, da ich an diesem ort als kleines kind ein echt aufwühlendes treffen mit dem hund meiner damaligen träume hatteja, ich weiß, dass sich das total bescheuert anhört und das ist es auch! naja, der hafen war echt schön! nein , den hund habe ich leider nicht gesehen.. es wäre sowieso nichts aus uns geworden.. ich meine, er, der hund, und ich.. ich rede von mir als besitzer^^ aber ich habe die hoffnung den hund meines lebens noch zu finden!achja, der abend: den abend mussten wir leider im freien verbringen, da ich die altersklasse passe..es tut mir so leid!ja, ich habe mich erstmal sehr schlecht deswegen gefühlt, aber das hat eh nichts geändert.susanna steckte mit dem drang leute zu beißen an!es nicht wirklich ein drang,nein, es macht einfach spaßandreas, ich hoffe, dir war es nicht unangenehm!^^ achja, und die familie von andreas durfte ich auch kennenlernen.. nachdem seine mutter mich etwas früher als ich wollte zu sich nach hause geholt hat!sie ist eigentlich eine sehr nette frau, aber ich bin nicht nett.. äh, falsch!ich pflege einfach einen anderen lebensstil..man muss dazu sagen, dass ich mich auch wirklich bemüht habe höflich zu sein und einen relativ guten eindruck zu hinterlassen!ich weiß nicht,ob es mir wirklcih gelungen ist...das wird dich wahrscheinlich dann innder zukunft zeigen, wenn ich auf einmal wieder da auftauchean meinem letzten abend in buchholz wurde ich zu einem kleinen treffen von dem freundeskreis der beiden mitgenommen und habe sogar pierre und lena zusammen erleben dürfen^^ ich war beeindruckt!(aaah, die bilder sind gerade angekommen!!!!!!!!!!!!wie toll!) wie kann man probleme in einer beziehung versuchen so zu lösen?? die abreise: mir war richtig schelcht und mir steckte ein richriger klos im hals und am bahnsteig wurde es noch schlimmer, denn andreas redete einfach nicht mehr... eine kurze umarmung und weg war ich>.< im zug kamen dann meine ganzen gefühle hoch und ich musste weinen-.- 

oh, noch eine kurze widmung:

in erinnerung an die schönen tage mit euch beiden...bäh, ich kann das nicht.. also dieser text ist auf jeden fall susanna gewidmet! hier hast du ihn...

11.9.06 16:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen